Klimawandel: Stadt Ennigerloh

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Hauptbereich

Klimawandel

Klimawandel

Die seit einigen Jahren verstärkte Berichterstattung über häufiger auftretende Umweltkatastrophen und Extremwetterereignisse verdeutlicht die Relevanz von Klimaschutzmaßnahmen. Experten sind sich einig, dass der gegenwärtig beobachtbare Klimawandel zu einem großen Teil auf die vom Menschen ausgestoßenen Treibhausgase zurückzuführen ist.

 

Die Warnungen vor den Folgen des Klimawandels sind allgegenwärtig: Temperaturanstieg, schmelzende Gletscher und Pole, ein ansteigender Meeresspiegel, Wüstenbildung und Bevölkerungswanderungen, aber viele der vom Ausmaß der Erwärmung abhängigen Szenarien sind zum jetzigen Zeitpunkt schwer vorhersagbar. Hauptverursacher der globalen Erderwärmung ist das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2).

 

UBA-Erklärfilm Treibhausgase und Treibhauseffekt

https://www.youtube.com/watch?v=eI8L3wV3pBo

Klima- und Generationengerechtigkeit

Der Klimawandel bewirkt nicht nur Veränderungen für Ennigerloh und Deutschland, sondern für Menschen auf der ganzen Welt. Industrieländer verursachen durch ihren Wohlstand und ihre Lebensweise einen Großteil der CO2-Emissionen. Ungerecht ist jedoch, dass am härtesten die Menschen in den ärmeren Ländern und zukünftige Generationen betroffen sind und sein werden. Durch den jetzigen Ressourcenverbrauch ist jedes Jahr der Earth Overshoot Day etwas früher. Dieser Tag zeigt an, ab wann die Menschheit so viele Ressourcen verbraucht hat, wie die Erde erneuern kann. Wir leben somit auf Kosten unserer zukünftigen Generationen. In 2020 war dieser Tag bereits am 22. August.

https://www.overshootday.org/

Globaler Klimaschutz

Seit 1995 findet jährlich die UN-Klimakonferenz statt. Ein Meilenstein dieser Zusammenarbeit ist das Pariser Abkommen von 197 Ländern aus dem Jahr 2015. Dabei handelt es sich um die erste umfassende und rechtsverbindliche weltweite Klimaschutzvereinbarung. Das Ziel ist, die Erderwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf unter 2°C zu halten, möglichst aber auf 1,5°C zu begrenzen. Damit dieses Ziel erreichbar ist, muss ab 2050 weltweit eine Treibhausgasneutralität erreicht werden. Es dürfen nicht mehr Emissionen entstehen als z.B. durch Wälder gebunden werden können.

In 2020 hat die Klimakonferenz auf digitalem Weg stattgefunden. Die EU-Staaten haben sich verpflichtet, ihren CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2030 um mindestens 55 % zu senken, im Vergleich zum Jahr 1990.

 

Chronik der UN-Klimakonferenzen

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerlohs und der einzelnen Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkirchen.

Bildergalerie ansehen