Förderung von Lastenfahrrädern und -anhängern: Stadt Ennigerloh

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Hauptbereich

Förderung von Lastenfahrrädern und -anhängern

Förderung von Lastenfahrrädern und -anhängern

Hinweis:
Ab sofort können nur noch Anträge für Lastenanhänger eingereicht und bearbeitet werden, da die Fördermittel für 2022 nahezu ausgeschöpft sind.

Die Stadt Ennigerloh fördert die Anschaffung von Lastenfahrrädern und -anhängern. In diesem Jahr stehen 10.000 Euro zur Verfügung. Die Förderung beträgt 30 Prozent des Anschaffungspreises, maximal aber 1.000 Euro für Lastenräder und 100 Euro für Lastenanhänger.

 

Bitte lesen Sie vor Antragsstellung die Förderrichtlinie aufmerksam durch.

 

Für den Antrag reichen Sie bitte das Antragsformular, ein Angebot sowie einen Nachweis Ihres Wohnsitzes ein.

 

Den Antrag richten Sie bitte postalisch oder per E-Mail an

 

Stadt Ennigerloh
Klimaschutzmanagement
Carina Brentrup
Marktplatz 1
59320 Ennigerloh
brentrup(@)ennigerloh.de

 

Bei Fragen können Sie sich gerne unter der 02524 28 3003 melden.

 

Die Förderung ist möglich, solange Haushaltsmittel zur Verfügung stehen. Die Anträge werden in der Reihenfolge der Antragstellung bearbeitet.

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerlohs und der einzelnen Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkirchen.

Bildergalerie ansehen