Wahlhelfende gesucht: Stadt Ennigerloh

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Hauptbereich

Wahlhelfende gesucht

Wahlhelfende

Wahlhelfende gesucht

Am 15. Mai 2022 findet die Landtagswahl statt. Dann entscheiden die Bürgerinnen und Bürger des Landes darüber, wer über die Geschicke Nordrhein-Westfalens bestimmt.

Für eine reibungslose Durchführung der Wahl in den 16 Stimmbezirken – plus 7 Briefwahlbezirken – werden insgesamt 191 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt.

Zur letzten Wahl wurde erstmalig in Ennigerloh ein Pool von Wahlhelfenden eingerichtet, eine Verstärkung des Teams ist aber jederzeit erwünscht.

Wer als Helferin oder Helfer tätig werden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und den Hauptwohnsitz in Ennigerloh haben. Es gibt ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro.

Der Einsatz im Wahllokal beginnt um 7.30 Uhr, die Wahllokale öffnen um 8 Uhr und schließen um 18 Uhr. Danach werden die Stimmen sofort ausgezählt. In den Briefwahllokalen beginnt der Einsatz um 15.30 Uhr und endet ebenfalls nach der Stimmauszählung.

Nähere Informationen gibt es unter der Rufnummer (02524) 28-2090 oder per E-Mail an wahlen(@)ennigerloh.de.

Es kann auch gerne der hier (PDF-Datei) erhältliche Vordruck genutzt und per Email zugeschickt werden.

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerlohs und der einzelnen Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkirchen.

Bildergalerie ansehen