Rathaus Aktuell: Stadt Ennigerloh

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Hauptbereich

Rathaus Aktuell

5. Änderung des Beb.-Plans Nr. 6 „Oelder Straße“, Ennigerloh-Mitte - beschleunigtes Verfahren gemäß § 13 a Baugesetzbuch: Aufstellungsbeschluss und Information der Öffentlichkeit

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 05.02.2015

Hinweis gemäß § 18 Abs. 2 der Geschäftsordnung der Stadt Ennigerloh

Der Rat der Stadt Ennigerloh hat in seiner Sitzung am 03.11.2014 die 5. Änderung des Bebauungsplans Nr. 6 „Oelder Straße“, Ennigerloh-Mitte, beschlossen.

Im Rahmen der vorliegenden Bebauungsplanänderung sollen, aus Anlass einer konkreten Planung heraus, die überbaubaren Flächen auf den Flurstücken 1241, 1242, 1243, 1244, 1247, 2404, 2405, 2406 und 2407 erweitert werden, um die Bebauung der rückwärtigen Gartenbereich zu ermöglichen. Diese Nachverdichtung ist verbunden mit einer effektiven Bodennutzung im erschlossenen Innenbereich im Sinne des sparsamen Umgangs mit Grund und Boden und entspricht somit den Leitlinien des Baugesetzbuches.

Der Geltungsbereich der Änderung ist dem nachfolgenden Auszug aus der Grundkarte zu entnehmen. Die Übersicht ist Bestandteil der Beschlussfassung.

Die Änderung des Bebauungsplans wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt.

Es erfolgt keine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung im Sinne des § 3 Abs. 1 BauGB. Die Öffentlichkeit kann sich gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB bis zum 20. Februar 2015 im Rathaus der Stadt Ennigerloh, Fachbereich Stadtentwicklung, Zimmer 302 oder 303, während der allgemeinen Öffnungszeiten über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und sich zur Planung äußern.

Während der Auslegungsfrist wird allen Interessenten die Gelegenheit zur Erörterung gegeben. Stellungnahmen zum oben genannten Verfahren können während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift im Zimmer 301, 302 und 310 abgegeben werden. Die Aufstellung der 5. Änderung des Bebauungsplans Nr. 6 „Oelder Straße“, Ennigerloh-Mitte, sowie der Hinweis auf die Möglichkeit zu Unterrichtung und Äußerung werden gemäß §§ 2 und 3 Baugesetzbuch in Verbindung mit der Hauptsatzung der Stadt Ennigerloh öffentlich bekannt gemacht.

Die öffentliche Bekanntmachung wird durch Aushang vom 06.02.-13.02.2015 in den Bekanntmachungskästen der Stadt Ennigerloh vollzogen. Dieser Hinweis auf den Aushang wurde am 05.02.2015 eingestellt.

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerlohs und der einzelnen Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkirchen.

Bildergalerie ansehen