Stadt Ennigerloh (Druckversion)

Rathaus Ennigerloh: Einlass mit 3G und Termin

Autor: Stadt Ennigerloh 2
Artikel vom 24.11.2021

Der Krisenstab der Stadt Ennigerloh hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, das Rathaus unter Beachtung der 3G-Regel weiterhin geöffnet zu halten. Zugang haben ab Donnerstag (25. November) nur noch geimpfte, genesene oder negativ getestete Bürgerinnen und Bürger. Das negative Schnelltestergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Offene Sprechstunden wie zum Beispiel im Bürgerservice müssen jedoch entfallen; hier besteht die Möglichkeit, über https://termin.ennigerloh.org/ Termine zu vereinbaren. Auf diesem Wege soll die Besucherzahl reguliert und die Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden. "Mit dieser Regelung sind wir schon im vergangenen Jahr gut gefahren. Die aktuell hoch problematische Situation lässt leider keine andere Entscheidung zu, um ein Höchstmaß an Infektionsschutz zu gewährleisten", so Bürgermeister Berthold Lülf.

Die 3G-Voraussetzungen werden im Foyer des Rathauses kontrolliert.

http://www.stadt-ennigerloh.de//rathaus-service/aktuell/rathaus-aktuell