Stadt Ennigerloh (Druckversion)

Asphaltdeckensanierung im Stadtgebiet Ennigerloh

Artikel vom 19.10.2021

Die Stadt Ennigerloh wird ab dem 25.10.2021 fünf Straßen- bzw. Abschnitte im Stadtgebiet sanieren.

Es handelt sich hierbei um den „Riecksweg“ in Ostenfelde (Bereich zwischen der „Eckeystraße“ und der Einmündung „Gronebergstraße“), die „Blumenstraße“ in Westkirchen (Bereich zwischen „Schliekstraße“ und dem „Glatzer Weg“) sowie ein Teilstück der Marienstraße in Enniger (zwischen der Marienschule und der „Lönstraße“).

In Ennigerloh erfolgt eine Komplettsanierung der Straße „Am Kreuzkämpken“ sowie eine Teilsanierung der „Schleebergstraße“ (zwischen der „Mozart- und der Beethovenstraße“).

Die gesamten Arbeiten erfolgten abschnittsweise und werden nach aktuellem Stand voraussichtlich insgesamt ca. vier Wochen in Anspruch nehmen (je Straßenabschnitt jedoch nur von kurzer Dauer sein). In diesem Zeitraum wird es in den betroffenen Bereichen zu Verkehrseinschränkungen kommen. Die Stadt Ennigerloh bittet hierfür um Verständnis.

Die direkten Anwohner der Sanierungsabschnitte werden vor Baubeginn per Informationsschreiben über den Bauablauf informiert, da die Häuser bei Einbau der neuen Asphaltdeckschicht nicht mit Fahrzeugen zu erreichen sind, um zu gewährleisten, dass die Asphaltdeckschicht auskühlen kann, um ihre maximale Festigkeit zu erreichen.

Die Gebäude sind in während die Dauer (ca. 24h) nur fußläufig über die vorhandenen Gehwege erreichbar.

Für Rückfragen zum Bauprojekt steht Ihnen der Fachbereich Tiefbau und Technik gerne unter der Rufnummer 02524-282020 zur Verfügung.  

 
http://www.stadt-ennigerloh.de//rathaus-service/aktuell/rathaus-aktuell