Rathaus Aktuell: Stadt Ennigerloh

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Hauptbereich

Rathaus Aktuell

Sperrung der Bahnunterführung nach Oelde

Autor: Stadt Ennigerloh 2
Artikel vom 08.07.2021

L792: Arbeiten an der Unterführung in Ennigerloh starten

Ennigerloh (straßen.nrw). Am kommenden Montag (12.7.) starten die Arbeiten am Eisenbahnunterführungsbauwerk auf der Landstraße L792 von Ennigerloh nach Oelde. Zunächst wird die Verkehrsführung mit den entsprechenden Hinweisen eingerichtet, danach erfolgt die Sperrung der Strecke. 

Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland wird die Höhe des vorhandenen Eisenbahnüberführungsbauwerkes von 3,90 Meter auf 4,50 Meter durch die Absenkung des Höhenverlaufs der Straße (Gradiente) vergrößern. Im Zuge der Arbeiten wird beidseitig des Umbaubereichs auf jeweils circa 120 Meter Länge eine Deckenerneuerung durchgeführt. Die zurzeit vorhanden schmalen Gehwege werden entfernt, so dass sich LKW zukünftig sicherer begegnen können. Die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer wird durch eine sogenannte Anforderungsampel gewährleistet. Fußgänger und Radfahrer unterqueren die Eisenbahnüberführung dann sicher auf der Fahrbahn, nachdem der fließende Kfz-Verkehr angehalten wurde. Für die Arbeiten wird es nötig sein, eine Vollsperrung vorzunehmen, die vorgesehene Bauzeit für diese Maßnahme beträgt acht Monate.

Für die Zeit der Sperrung wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet. In Ennigerloh wird der Verkehr zunächst nach Norden (Richtung Westkirchen) und dann über die K2 nach Ostenfelde geführt. Anschließend läuft der Verkehr in östlicher Fahrtrichtung über die K2 und die L793 bis nach Oelde. Der Verkehr in Fahrtrichtung Ennigerloh wird entsprechend gegenläufig geführt. Zudem wir eine Umleitungsstrecke zur Autobahnanschlussstelle Beckum ausgeschildert. Der Busverkehr wird während der Bauzeit über die angrenzenden Wirtschaftswege umgeleitet. Gleiches gilt auch für den Radverkehr.

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerlohs und der einzelnen Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkirchen.

Bildergalerie ansehen