Verfügungsfonds: Stadt Ennigerloh

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Hauptbereich

Verfügungsfonds

Verfügungsfonds

Als ein Baustein des Stadtentwicklungsprojektes „Neustart Innenstadt“ hat die Stadt Ennigerloh den sog. Verfügungsfonds ins Leben gerufen. Mit diesem Fördertopf stehen jährlich 20.000 Euro zur Verfügung, um kleinere und nicht-kommerzielle Projekte, die zu einer Stärkung der Innenstadt beitragen, zu realisieren. Der Verfügungsfonds unterstützt engagierte Gewerbetreibende, Hauseigentümerinnen und -eigentümer, Vereine sowie weitere Einrichtungen bei der Umsetzung ihrer Ideen mit einem finanziellen Zuschuss. So können durch den Fonds bis zu 50 Prozent der Kosten, die bei der Umsetzung der Projekte, Aktionen und Maßnahmen entstehen, finanziert werden. Jeder durch Eigenmittel eingesetzte Euro wird durch einen Euro aus dem Verfügungsfonds bezuschusst.

Thematisch ist die Brandbreite der Projekte groß, reicht von Kultur und Kunst über Einzelhandel und Sport bis hin zum wahrnehmbaren Stadtbild. Entscheidend ist, dass die Maßnahmen der Innenstadt sowie den hier ansässigen Gewerbetreibenden und der Bevölkerung zugutekommen. So sind entsprechend auch formelle Kriterien zu erfüllen. Unter anderem soll die geplante Maßnahme…

  • …die Ennigerloher Innenstadt in ihren Funktionen stärken und attraktivieren sowie die Stadtteilkultur verbessern.
  • …das Image und die Identifikation mit dem Stadtzentrum fördern.
  • …eine nachhaltige Entwicklung und Verbesserung der Innenstadt bewirken.
  • …von Eigeninitiative und Selbstverantwortung geprägt sein.

Je mehr dieser Kriterien erfüllt sind, desto größer sind die Chancen einer Förderung. Darüber entscheidet der Lenkungskreis Innenstadt. Dieser besteht neben Vertreterinnen und Vertretern der Lokalpolitik vor allem aus Repräsentanten der wichtigen und aktiven Einrichtungen und Akteure aus dem Innenstadtbereich. Der Lenkungskreis, der zugleich als Beratungsgremium für den Stadtentwicklungsprozess fungiert, tagt drei- bis viermal im Jahr, sodass potentielle Antragsteller mehrere Gelegenheiten im Jahr haben, ihre Projektideen einzubringen und eine finanzielle Unterstützung für die praktische Umsetzung zu erhalten.

Die Unterlagen zum Verfügungsfonds sind beim Projektmanagement „Neustart Innenstadt Ennigerloh“ erhältlich. Interessierte und potentielle Antragsstellerinnen und Antragsteller werden gebeten, frühzeitig Kontakt mit dem Projektmanagement aufzunehmen, das Sie gerne bei der Projektkonkretisierung, der Antragsstellung sowie der Projektumsetzung berät und unterstützt.

Flyer

Gefördert durch:

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerloh und der einzeln Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkrichen.

Bildergalerie ansehen