Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Volltextsuche

Stadtplan

Hauptbereich

Arbeitsfelder & Themen

Arbeitsfelder und Themen

„Wieso, weshalb, warum Gleichstellung ?

Das zeigt ein kleiner Film ganz anschaulich:

Es gibt viel zu tun:

Minijobs und Teilzeitarbeit führen viele Frauen in Altersarmut, berufstätige Mütter leiden unter Stress, Alleinerziehende sind oft von Armut bedroht.Es gibt ein Frauenhaus und Beratungsstellen im Kreis Warendorf für Frauen, die Gewalt erleben. Der Equal Pay Day thematisiert als bundesweite Kampagne jedes Jahr neu das Thema Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen und am Girls‘ Day können Mädchen sich in Berufen ausprobieren, die nicht typisch weiblich sind. Im Bereich des Wiedereinstiegs ins Berufsleben und damit auch der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gibt es viele zu bewältigende Hürden. Die Gleichstellungsbeauftragten bleiben dran – mit immer neuer Lust – auch auf die alten Themen!

Wenn Sie …

  • Informationen wünschen,
  • von Benachteiligungen erfahren oder davon betroffen sind,
  • Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte benötigen,
  • Kontakte zu anderen Frauengruppe, Verbänden, Institutionen oder
    Beratungsstellen suchen oder
  • Vorschläge oder Anregungen zur Verbesserung der Situation der Frau in
    Ihrer Kommune machen möchten
  • oder eine tolle Veranstaltung für Frauen suchen,
    dann sprechen Sie die Gleichstellungsbeauftragte an.

Ihre Gleichstellungsbeauftragte…

  • hört zu, berät, unterstütz und vermittelt.

Gleichstellung ist eine kommunale Pflichtaufgabe. Nach der Gemeindeordnung NRW wirken wir bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Gemeinde mit, die die Belange von Frauen berühren und Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben. Im Netzwerk mit anderen Kooperationsstellen, wie Frauenberatungsstellen, Bildungsträgern und weiteren Institutionen gibt es ein starkes, professionelles Team mit vielschichtigen Kompetenzen. Der Zusammenschluss der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Arbeitskreis Gleichstellung im Kreis Warendorf bietet die Möglichkeit überörtlicher Projekte und der Spezialisierung in einzelnen Bereichen.

Interessante Materialien (Flyer/Plakate/etc.)

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerloh und der einzeln Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkrichen.

Bildergalerie ansehen