Stadt Ennigerloh (Druckversion)

Wir helfen Flüchtlingen

Zahlreiche Telefonate, Hinweise, Briefe und E-Mails zum Thema Flüchtlingshilfe haben die Verwaltung in der vergangenen Zeit erreicht. Die Bereitschaft der Ennigerloher Bürgerinnen und Bürger, sich für Flüchtlinge stark zu machen und diese zu unterstützen, spiegelt eine ausgeprägte Willkommenskultur in Ennigerloh wider. Vielen Dank für diese Welle der Hilfsbereitschaft! Nachfolgende Themenfelder sollen bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Flüchtlingshilfe Klarheit verschaffen und Ihnen als Informationsquelle dienen. Sie werden nachfolgend über konkrete Ansprechpartner für bestimmte Fragen und Hinweise informiert, oder über den Betreuerkreis der Katholischen Kirche, welcher sich für Flüchtlinge und Asylbewerber einsetzt. Auf dieser Seite erfahren Sie ebenfalls mehr über Spendenmöglichkeiten für Flüchtlinge und Asylbewerber. Über tagesaktuelle Informationen oder Hilfemöglichkeiten werden Sie über die Rubrik „Rathaus Nachrichten“ informiert.

Ansprechpartner

Sach- und Rechtsfragen zum Thema Asyl

Frau Harth, Telefonnummer02524 28 9110 E-Mail an Frau Harth

Frau Wolff, Telefonnummer02524 28 9111 E-Mail an Frau Wolff

Herr Hörnlein, Telefonnummer02524 28 9130 E-Mail an Herrn Hörnlein

Herr Martin, Telefonnummer02524 98 9120 E-Mail an Herrn Martin

Unterbringung der Flüchtlinge, Koordination

Herr Hiltermann, Telefonnummer02524 28 9140 E-Mail an Herrn Hiltermann

Generelle Fragen zum Thema ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge und Asylbewerber

Herr Schindler, Telefonnummer02524 28 2170 E-Mail an Herrn Schindler

Ansprechpartnerin für den Betreuerkreis (tägliche Begleitung und Betreuung der Flüchtlinge und Asylbewerber)

Frau Piche, Telefonnummer0178 8432669 E-Mail an Frau Piche

Sozialarbeiter für Flüchtlinge und Asylbewerber

Herr Özdag und Herr Bogucki, E-Mail an Sozialarbeit

Ansprechpartnerin für frauenspezifische Fragestellungen/Gewalterfahrung

Frau Seliger, Telefonnummer02524 28 3030 E-Mail an Frau Seliger

ehrenamtliche Hilfen für Flüchtlinge

Der Betreuerkreis für Flüchtlinge – Katholische Kirche Ennigerloh
Der Betreuerkreis für Flüchtlinge, welcher von Frau Ingeborg Pust geleitet wird, unterstützt die Flüchtlinge im alltäglichen Leben. Zahlreiche ehrenamtlich Tätige helfen den Flüchtlingen und Asylbewerbern bei Behördengängen oder geben beispielsweise Deutsch-Sprachkurse, um bestehende Sprachbarrieren abzubauen. Über das monatlich stattfindende Flüchtlingscafé können ferner Kontakte geknüpft werden. Das Flüchtlingscafé findet an jedem zweiten Montag im Monat im evangelischen Gemeindehaus an der Elmstraße in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Sie sind interessiert an der Arbeit des Betreuerkreises für Flüchtlinge und möchten diesen gerne ehrenamtlich unterstützen? Über folgenden Link gelangen Sie zu weiteren Informationen über die Tätigkeitsfelder des Betreuerkreises. Über den Serviceanbieter Freinet können Suchkriterien für Ihr Engagement eingegeben werden. Hier können Sie beispielsweise die Zielgruppe "MigrantInnen" eingeben und erhalten so Angebote in diesem Bereich – so auch den Betreuerkreis.

Nähere Angaben zu Ihrer Unterstützung des Betreuerkreises und die Kontaktaufnahme mit der Stadtverwaltung und letztlich mit dem Betreuerkreis erfolgen über einen Fragebogen. Hier können Sie Ihre Vorstellung zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit näher konkretisieren. https://www.freinet-online.de/forum/register_extern.php?assign_to_agid=326&assign_to_group=6

Frau Petersen wird sich anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen und Kontakte zum Betreuerkreis für Flüchtlinge der Katholischen Kirche herstellen.

Vielen Dank für Ihr Engagement! Ehrenamt ist Ehrensache!

Spendenmöglichkeiten

Ihre Spende hilft Flüchtlingen und Asylbewerbern in Ennigerloh!

Sachspenden
Sachspenden, wie beispielsweise Fahrräder, werden gerne entgegengenommen.

Alte Fahrräder können Sie beim Jugendzentrum (Frau Harth oder Frau Wolff) abgeben. Kleinere Mängel an Fahrrädern werden über eine Schüler AG der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum behoben.

Die Caritas Kleiderstube
Bei der Kleiderstube der Caritas können Sie jeden Dienstag in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr  Kleidung für Flüchtlinge spenden. Die Kleiderstube befindet sich an der Westkirchener Straße im Bürogebäude der ehemaligen Profilia Werke.

Horizonte e. V.
Horizonte e. V. nimmt ebenfalls Spenden entgegen. Diese können in der Westkirchener Straße 90 von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag zwischen 10.00 Uhr und 14:00 Uhr abgegeben werden.

Geldspenden
Sie können auch Geldspenden leisten. Das Konto wird über die Katholische Kirchengemeinde St. Jakobus verwaltet. Die Verwendung des Geldes wird über den Betreuerkreis für Flüchtlinge der Katholischen Kirche kontrolliert.

Die Kontodaten lauten:
Sparkasse Münsterland Ost
IBAN: DE13 4005 0150 0034 4098 96
BIC: WELADED1MST

http://www.stadt-ennigerloh.de/index.php?id=175