Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Volltextsuche

Stadtplan

Hauptbereich

Der Rat

Der Rat, die Volksvertretung

Der Rat wird als Volksvertretung der Gemeinde von den Bürgerinnen und Bürgern für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Gewählt werden dürfen Deutsche und EU-Bürger, die volljährig sind und in der Gemeinde ihren Wohnsitz haben. Wahlberechtigt sind Deutsche und EU-Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und in der Gemeinde ansässig sind. In Ennigerloh besteht der Rat aus 32 Mitglieder sowie dem Bürgermeister (Mitglied kraft Gesetz). Nach Beginn der Wahlzeit muss die erste Sitzung innerhalb von drei Wochen stattfinden. Danach trifft der Rat so oft zusammen, wie dies erforderlich ist, mindestens aber alle zwei Monate. Über die Einberufung des Rates entscheidet der Bürgermeister. In bestimmten Fällen ist er verpflichtet, den Rat unverzüglich einzuberufen.

Zuständigkeiten des Rates

Die Zuständigkeiten des Rates sind in der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen geregelt:

"Der Rat der Gemeinde ist für alle Angelegenheiten der Gemeindeverwaltung zuständig, soweit dieses Gesetz nichts anderes bestimmt."

Grundsätzlich ist der Rat somit für alle Angelegenheiten der Gemeindeverwaltung zuständig und darf die Entscheidung über bestimmte, im Gesetz definierte Angelegenheiten auf andere Organe oder Personen nicht übertragen. Eine wesentliche Aufgabe des Rates ist die Kontrolle der Verwaltung. So hat er das Recht, durch den Bürgermeister über alle wichtigen Angelegenheiten der Gemeindeverwaltung unterrichtet zu werden.

Die Gemeindeordnung bestimmt auch, welche Aufgaben ausschließlich vom Rat entschieden werden können.

Dies sind zum Beispiel:

  • die allgemeinen Grundsätze, nach denen die Verwaltung geführt werden soll
  • der Erlass der Haushaltssatzung und des Stellenplanes
  • die Festsetzung allgemein geltender öffentlicher Abgaben und privatrechtlicher Entgelte
  • die Abnahme der Jahresrechnung.

Um eine möglichst zügige Behandlung aller für die Entwicklung der Stadt wichtigen Fragen zu gewährleisten, bildet der Rat zu verschiedenen Themenschwerpunkten Ausschüsse.

Bei der Überwachung der Umsetzung seiner Beschlüsse und der Beschlüsse der Ausschüsse sowie des Ablaufes der Verwaltungsangelegenheiten kann der Rat vom Bürgermeister Einsicht in die Akten verlangen. Die Einsicht wird von einem vom Rat bestimmten Ausschuss oder von einzelnen von ihm beauftragte Mitglieder vorgenommen. Auch Ausschussvorsitzende können vom Bürgermeister jederzeit Auskunft und Akteneinsicht über Angelegenheiten fordern, die zum Aufgabenbereich des jeweiligen Ausschusses gehören.

Der Bürgermeister

Der Bürgermeister ist kommunaler Wahlbeamter. Kraft Amtes ist er Vorsitzender des Rates sowie auch des Hauptausschuses. Neben vielfältigen repräsentativen Aufgaben hat der Bürgermeister die Beschlüsse des Rates vorzubereiten und auszuführen. Ebenso obliegt dem Bürgermeister die Leitung der Stadtverwaltung.

Seit dem 01.10.2002 ist Berthold Lülf als hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Ennigerloh tätig und leitet die Verwaltung.

Erreichbar ist er unter der Telefonnummer Telefonnummer 02524 28-1030 oder per E-Mail.

Erklärung nach § 16 Korruptionsbekämpfungsgesetz

Die Stellvertretung des Bürgermeisters

Der Rat wählt für die Dauer seiner Wahlzeit aus seiner Mitte ohne Aussprache ehrenamtliche Stellvertreter des Bürgermeisters. Die stellvertretenden Bürgermeister übernehmen in Abwesenheit des Bürgermeisters dessen Repräsentationspflichten sowie den Vorsitz im Rat. Zur Zeit sind zwei stellvertretende Bürgermeister gewählt.

1. stellvertretender Bürgermeister

Die Funktion des 1. stellvertretenden Bürgermeisters nimmt  Herr Michael Topmöller, CDU-Fraktion, wahr.

Er nimmt ebenso wie Herr Barton zahlreiche repräsentative Termine wahr und unterstützt damit den Bürgermeister.

Herr Topmöller ist zu erreichen unter der Telefonnummer: Telefonnummer 02524 950320.

2. stellvertretender Bürgermeister

Die Aufgabe des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters wird von Herrn Helmut Barton, SPD-Fraktion, ausgeübt.

Er unterstützt den Bürgermeister gemeinsam mit Herr Topmöller in der Wahrnehmung der repräsentativen Aufgaben.

Zu erreichen ist Herr Barton unter der Telefonnummer: Telefonnummer 02524 1281.

Die Fraktionsvorsitzenden

Im Rat der Stadt Ennigerloh sind fünf Fraktionen vertreten.

CDU-Fraktion

Vorsitzender:
Herr
Georg Aufderheide
Beesen 14
59320 Ennigerloh
Telefonnummer 02524 950243
E-Mail schreiben
Internetauftritt der CDU-Ennigerloh

SPD-Fraktion

Vorsitzender:
Herr
Thomas Trampe-Brinkmann
Richard-Strauss-Weg 44
59320 Ennigerloh
Telefonnummer 02524 3597
E-Mail schreiben
Internetauftritt der SPD-Ennigerloh

fwg-Fraktion

Vorsitzender:
Herr
Bernhard Dombrink
Wulfsbergstraße 43
59320 Ennigerloh
Telefonnummer 02524 950377
E-Mail schreiben
Internetauftritt der fwg-Ennigerloh

FDP-Fraktion

Vorsitzender:
Hans-Henner Eisenhuth
Beckerskamp 7
59320 Ennigerloh
Telefonnummer 02524 950773
E-Mail schreiben
Internetauftritt der FDP-Ennigerloh

GAL-Fraktion

Vorsitzend:
Frau
Andrea Hofer-Jansen
Wiemannsweg 12A
59320 Ennigerloh
Telefonnummer 02524 929477
E-Mail schreiben
Internetauftritt der GAL-Ennigerloh

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerloh und der einzeln Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkrichen.

Bildergalerie ansehen