Stadt Ennigerloh (Druckversion)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, (UN-Behindertenrechtskonvention) dient der Umsetzung und dem Schutz von Menschenrechten. Die Konvention ist am 26. März 2009 in Deutschland in Kraft getreten und hat als Leitbild die sogenannte Inklusion. Das bedeutet:

Nicht der Mensch mit Behinderung muss sich anpassen, um „dabei“ sein zu können, sondern wir müssen alle gesellschaftlichen Bereiche seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen und öffnen!

Wir brauchen eine Gesellschaft ohne Barrieren, an der alle gleichberechtigt teilhaben können. Dieses Ziel braucht Zeit. Die Frage ist nicht, wer ist behindert, sondern was behindert.

Politik und Stadtverwaltung in Ennigerloh nimmt dieses Ziel sehr ernst und so wurde am 27. Mai 2013 die erste Behindertenbeauftragte der Stadt Ennigerloh vom Rat gewählt. Am 15. September 2014 wurde vom Rat die Umbenennung in Inklusionsbeauftrage beschlossen.

Weitere Infos und die Satzung des Rates finden Sie auf der Homepage:

www.inklusion-ennigerloh.de

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Marion Schmelter

http://www.stadt-ennigerloh.de/index.php?id=130