Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive
Stadt mit
Perspektive

Volltextsuche

Stadtplan

Hauptbereich

Archiv

Ehrenamtspreis 2012 - VERLÄNGERUNG DER ABGABEFRIST BIS ZUM 18.11.2012

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 08.11.2012

Ehrenamtspreis 2012: „Freiwillige gewinnen!“
Bewerbungsfrist bis 18. November verlängert

Information der Akademie Ehrenamt e. V.

„Wie gewinnen und halten Sie Freiwillige? Was ist Ihr Erfolgsrezept?“ – Vereine, Initiativen und auch Institutionen aus dem Kreis Warendorf, die freiwillige Arbeit organisieren, können mit der Darstellung ihrer erprobten Ideen, Strategien und Aktivitäten den Ehrenamtspreis 2012 gewinnen. Der Ehrenamtspreis wird, wie bereits berichtet, alle zwei Jahre von der Akademie Ehrenamt e.V. und den Sparkassen im Kreis Warendorf ausgelobt und ist mit insgesamt 5.000 Euro Preisgeld dotiert.

Inzwischen liegen dem Verein zur Förderung ehrenamtlicher Arbeit im Kreis Warendorf eine Reihe nachhaltiger Bewerbungsunterlagen vor. Da aber die Herbstferienpause den verfügbaren Zeitrahmen für interessierte Bewerber teilweise doch ein wenig zu sehr eingeengt hat, hat sich der Akademie-Vorstand dazu entschlossen, die zunächst bis Ende Oktober vorgesehene Abgabefrist bis zum 18. November zu verlängern.

Freiwillige gewinnen und halten – das ist heute für viele Vereine, Verbände, Organisationen, Hilfs- und Rettungsdienste eine zunehmend schwierige Aufgabe. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Der gesellschaftliche Wandel macht auch vor dem Ehrenamt nicht halt. Für die Zukunft ist es daher für die auf ehrenamtlicher Basis tätigen Vereine, Initiativen und Institutionen von zunehmender Bedeutung, wie sie zum freiwilligen Engagement einladen, motivieren und qualifizieren.

Gleichfalls wird es immer wichtiger, Menschen, die sich verantwortungsvoll einbringen oder sich schon länger engagieren, in ihrer Tätigkeit zu unterstützen und eine Kultur der Anerkennung und Stärkung von Freiwilligen zu entwickeln. Der Ehrenamtspreis 2012 sucht darauf Antworten aus der Praxis des bürgerschaftlichen Engagements im Kreis Warendorf. Der Slogan „Freiwillige gewinnen!“ soll dabei gleichzeitig ausdrücken, dass Menschen, die sich in den verschiedensten Formen freiwilliger Arbeit engagieren, auch für sich selbst und ihre Lebenszufriedenheit viel gewinnen können.

Mit dem Preisgeld der Sparkassen im Kreis Warendorf sollen Vereine, Initiativen und Institutionen ausgezeichnet werden, die sich bereits erfolgreich für die Gewinnung und Bindung von Freiwilligen engagieren. Die Entscheidung über die Preisvergabe wird eine Jury treffen. Die Preisverleihung soll Anfang 2013 stattfinden. Anlässlich der Ausschreibung des Ehrenamtspreises 2012 ist ein Flyer erschienen, der im Rathaus erhältlich ist oder unter www.akademie-ehrenamt.de im Internet aufgerufen werden kann. An gleicher Stelle finden sich auch die Bewerbungsunterlagen für den Ehrenamtspreis 2012.

Ennigerloh sehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick...

...über die Vielseitigkeit Ennigerloh und der einzeln Ortsteile Enniger, Ostenfelde und Westkrichen.

Bildergalerie ansehen